Tel.: (030) 474 13 23 

deenfrelitruestr

Test Pflegeversicherungen

Die Testergebnisse basieren auf über 125 Bewertungsfragen je Tarif. Dabei kann jede einzelne Frage mit 11 Wertungsstufen bewertet werden. Besonders wichtige Fragen werden doppelt so stark bewertet. Prämien werden dabei nicht berücksichtigt, da sie keine Auskunft über die Qualität eines Bedingungswerk verrät, zudem unbekannt ist, welche Vertragsbestandteile prämienrelevant sind. Ein Gesamtgutachten kann über fairTest.de angefordert werden. 

 

  1. Test 06.2017.
  2. Test 04.2017 - TOP 5

Ergänzung zum fairTest Ergebnis von 04.2017:

AKTUELLER TESTSIEGER
                 
Barmenia 50                                                               



Bt Angebot berechnen

Tarif: Pflege 100 (Stand 06.2017)

Hinweise zum Tarif:
Die Leistung in allen Pflegegraden ab Pflegegrad 1 ist gleich hoch. Der Tarif sieht keine Leistungsausschlüsse laut fairTest.de in den gestellten Prüfungsfragen vor. Der Versicherungsschutz besteht weltweit.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besonderheiten des Tarifes:
Definition:
Der Tarif unterscheidet nicht in der Leistungshöhe für (teil-)stationäre und ambulante Pflege. Die Leistung in den
Pflegegraden 1 bis 5 ist gleich hoch. Die Einordung der Pflegebedürftigkeit erfolgt nach den Reglungen des SGB XI
(Stand 01.2017). Die Leistungserbringung erfolgt unabhängig von der Leistung der sozialen oder privaten
Pflegepflichtversicherung. Eine Begutachtung nach ADL-System ist nicht möglich.

Einmalzahlungen und Zusatzleistungen:
Ist die versicherte Person pflegbedürftig nach Pflegegrad 4 oder 5 erfolgt eine Einmalzahlung in Höhe des 5fachen
Monatsgeldes. Eine Todesfallleistung ist nicht vorgesehen.

Ausschlüsse & Einschränkungen der Leistung:
Die Leistung wird im vollen Umfang auch dann erbracht, wenn die Pflegebedürftigkeit auf Vorsatz bzw. Sucht beruht
oder die Pflege durch Angehörige erfolgt.

Weltweiter Versicherungsschutz:
Der Versicherungsschutz besteht weltweit. Eine Versicherung in der sozialen oder privaten Pflegepflichtversicherung muss nicht bestehen.

Assistance-Leistungen (z.B. Vermittlung eines Pflegeheimplatzes):
Assistance-Leistungen werden lediglich in Form der Beratung und Vermittlung erbracht. Der Versicherer verpflichtet
sich einen Pflegeheimplatz innerhalb von 24 Stunden zu vermitteln. Eine ähnliche Leistung für einen ambulanten
Pflegedienst wird nicht angeboten.

Kinder- und allgemeine Nachversicherungsoptionen:
Die Kindernachversicherung erfolgt nach den gesetzlichen Vorgaben. Die Leistung kann sechsmal
ereignisunabhängig erhöht werden.

Dynamische Erhöhung:
Vor dem Pflegefall:
Das versicherte Monatsgeld wird alle 3 Jahre um 10% erhöht. Dieser Erhöhung kann unbegrenzt oft widersprochen
werden.

Während des Pflegefalls:
Eine Trennung der Dynamik vor und nach dem Leistungsfall ist nicht vorgesehen.
Beitragsbefreiungen und -stundung:

Vor dem Pflegefall:
Eine Beitragsstundung bei Zahlungsschwierigkeiten wird nicht angeboten.

Während des Pflegefalls:
Eine Beitragsbefreiung bei Leistungsbezug besteht ab dem Pflegegrad 4. Sie endet, wenn die Pflegebedürftigkeit
nach Pflegegrad 4 oder 5 nicht mehr gegeben ist.

Obliegenheiten:
Der Eintritt, die Minderung und der Wegfall der Pflegebedürftigkeit sind unverzüglich zu melden.
Ende einer stationären Pflege zu melden. Auf eine Meldepflicht jeglicher Krankenhaus-, Kur- und
Senatoriumsaufenthalte wird verzichtet. Der Abschluss einer weiteren Pflegezusatzversicherung kann auch ohne
Einverständnis des Versicherers vorgenommen werden. Es besteht keine Pflicht, dass sich die versicherte Person
durch einen vom Versicherer beauftragten Arzt untersuchen lassen muss. Den Anordnungen eines Arztes ist Folge
zu Leisten.

Wartezeiten:
Es bestehen keine Wartezeiten.

Kinder ab 1. Lebensjahr, Single-Versicherung, die ersten TOP-5 Tarife.
Nicht alle Pflegetagegeldversicherungen und Tarife ermöglichen eine Absicherung der Kinder. Beispiele: Eine Absicherung ab Geburt (außer bei Nachversicherngen) ist nicht bei allen Tarifen möglich. Die DFV versichert erst ab dem 1. Lebensjahr, die Vigo erst ab dem 12. Lebensjahr und die Allianz versichert Personen erst ab dem 6. Lebensjahr. Einige Versicherer lassen keine flexible Berechnung der Absicherungshöhe zu (z.B. DFV, es kann somit nicht der Exklusiv-Tarif in diesem Beispiel genutzt werden). Bei der AXA oder SDK ist nur eine Kinderversicherung bis zum 16. Lebensjahr möglich, wenn auch gleichzeitig ein Elternteil versichert wird. Nicht selten ändern sich die Prämien später (z.B. ab 21. Lebensjahr) aufgrund einer Altersanpassung. Tarifentscheidungen sollten immer mit einem unabhängigen Berater besprochen werden, denn auch der Testsieger muss nicht immer den gewünschten Voraussetzungen entsprechen.

Rang

Versicherer

Tarif

Beitragsfreiheit ab Pflegegrad

Einmal-Leistung

Pflegegrad 1
amb./stat.

Pflegegrad 2
amb./stat.

Pflegegrad 3
amb./stat.

Pflegegrad 4
amb./stat.

Pflegegrad 5
amb./stat.

Montas-Prämie

Link

Kurzinfo
PDF

1

Testsieger:
Württembergische Krankenversicherung AG

PTPU
(01.2017)

2

30 facher Tagessatz

75/75

600/1500

975/1500

1275/1500

1500/1500

6,00 €

info 25

PDF klein 02

2

Gothaer Krankenversicherung AG

MediPG 1/2/3/4/EZ (01.2017)

2

5.000 €

300/300

600/600

1200/1200

1500/1500

1500/1500

8,70 €

info 25

PDF klein 02

3

Continentale

PG-K plus PGC
(01.2017)

4 =   50%
5 = 100%

10.000 €

750/750

1500/1500

1500/1500

1500/1500

1500/1500

16,95 €

info 25

PDF klein 02
4 Hallesche-Nationale Krankenversicherung a.G. Olgaflex.AR   (02.2017) 4 Ab PG 4 3000 € 150/150 450/1500 1050/1500 1500/1500 1500/1500 10,50 € www 25info 25 PDF klein 02

5

DFV Deutsche Familienversicherung AG

Deutschland Pflege Komfort (10.2016)

1

Keine
beim Komfort

250/1802

632/1802

1090/1802

1456/1802

1802/1802

11,00 €

www 25info 25

PDF klein 02

Bewertete Schwerpunktfragen: Factsheets 113 Bedingungsmerkmale (Stand 04.2017)


© 2017 by Bert Heidekamp

Please publish modules in offcanvas position.